Hier finden sie uns

Feuerwehr Salzwedel
Brückenstr. 4
29410 Hansestadt Salzwedel

03901-3059690

feuerwehr@salzwedel.de

 

Kontakt bezüglich der Homepage:

info@feuerwehr-salzwedel.de

letzter Einsatz:

Einsatz-Nr. 210

Alarm:  17.10.2017 um 12:06 Uhr

Meldung: Brandmelderanlage ausgelöst

Lage: Essen auf Herd

Ausgerückt: HLF 20/20, DLK 23/12

 

Dienstzeiten

Einsatzabteilung

(im wöchentlichen Wechsel)

 

Mitwoch          19:00-21:00



Donnerstag    19:00-21:00

 

Jugendfeuerwehr

 

Dienstag        18:00 - 20:00

Besucher

Truppführer-Lehrgang 2017

An den vergangenen Wochenenden nahmen insgesamt 12 Kameraden, von Neulingen über Mahlsdorf bis nach Henningen, am Truppführer Lehrgang bei uns teil. Als erster Führungslehrgang, in der Karriere eines Feuerwehrmannes, wurden die Teilnehmer vorrangig auf ihren neuen Aufgabenbereich geschult.

Mit welchen Gefahren muss man an einzelnen Einsatzorten für den eigenen Trupp rechnen? Welches ist die Hauptgefahr? Kann ich trotz einer plötzlichen Lageänderung den Einsatzbefehl ausführen?

Das sind einige Fragen mit denen sich die nun ausgebildeten Truppführer in den Freitagabenden und Samstagen auseinander setzen mussten. Neben dem wurden auch noch die grundlegenden feuerwehrtechnischen Handgriffe und Strategien zB. das Vorgehen bei einem Wohnungsbrand gefestigt. Am Prüfungstag mussten alle 12 Teilnehmer eine schriftliche Prüfung ablegen.

Nach einer kurzen Pause wurde es dann auch schon ernst. Die Kameraden mussten nun ihre Führungsqualitäten in zwei realistischen Einsatzübungen unter Beweis stellen. Eingeteilt in ihre Trupps auf den Fahrzeugen wurden die Einsatzstellen realistisch angefahren.

An der ersten Prüfungsstation musste eine Person welche sich unter einem auf der Seite liegenden Transporter befand, befreit werden. Hierzu befahl der Gruppenführer den Trupps die Vornahme von Pneumatischen Rettungsgeräten. Dann mussten die Trupps selbstständig dafür sorgen, dass der Patient ohne Schaden befreit werden kann, immer unter Ausschluss der Gefahren für den eigenen Truppmann und die anderen Einsatzkräfte.

Bei der zweiten Station wurden besonders die aktiven Atemschutzgeräteträger gefordert. Einsatzszenario war ein Werkstattbrand mit vielen Gefahrstoffen und einer vermissten Person. Unter Vornahme des ersten Rohres mussten sich die Atemschutzgeräteträger den Weg durch die verqualmte Werkstatt des FTZ  suchen. Besonderer Wert wurde hier auf die Kommunikation über Funk zwischen den Trupps und dem Gruppenführer geachtet. Alle Gefahrengüter mussten erkannt und genannt werden. Des Weiteren galt es natürlich schnellst möglich die verunfallte Person zu finden und in Sicherheit zu bringen, was ich gar nicht so einfach gestaltete in dem Gebäudekomplex.

Nach Abschluss der Prüfung kam es auch noch zu einem reellen Einsatz für uns. Das HLF 20/20 rückte vollbesetzt, unterstützt durch aktive Kameraden von uns mit den Truppführern, zur Beseitigung des Sturmschadens aus.

Alle Teilnehmer haben den Lehrgang Truppführer erfolgreich bestanden.

 

22.03.2017 kos


Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Freiwillige Feuerwehr Salzwedel